Auch Oberschwester Hildegard fing mal klein an

Bereits als Schülerin war mir klar, dass Krankenschwester ein wichtiger Beruf sei.

In strahlend weißer Arbeitskleidung, die rechte Hand des Halbgottes in Weiß und somit fast eine der wichtigsten Personen in diesem Universum.

Patienten bei der Genesung begleiten, dabei wichtige Kladden führen, Visiten Begleiten, Anordnungen ausführen, dankbare Patienten und dafür sogar noch Geld bekommen.

Mensch, dachte ich, dass mach ich.

So begann mein Leben als Drahtseilakt im Pflegewahnsinn.

Komödie oder Tragödie?

Manchmal weiß man`s nicht.

Aber eins weiß ich auch heute,  knapp 20 Jahre nach meinem ersten Krankenhauseinsatz noch:

Es war die richtige Entscheidung.

Lassen Sie sich durch meine Flucherei nur nicht trügen. Denn nur wenn einem Menschen etwas wichtig ist, kann es ihn an den Rand des Wahnsinns treiben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s