Kontrolletti der Heimaufsicht

Vor einiger Zeit kam die sich jährlich wiederholende, unangemeldete Kontrolle durch die Prüf- uns Teilhabebehörde des Landesamtes für Familien und Soziales – ehemals (und hier und heute der einfachheithalber) Heimaufsicht.

Dieses Mal von einer Dame, die vorher noch nie bei uns war und entsprechend unvoreingenommen alles kleinlichste prüfte … man will das Haus ja auch kennen lernen.

Im Gegensatz zu der Prüfung durch den MDK hat die Prüfung durch die Heimaufsicht einen schönen Vorteil: Sie fragt nicht nur strickt einen Fragenkatalog ab, bei dem man „Mindeststandards“ erfüllen muss, sondern es wird auch registriert, was man alles mehr macht. 

Die Prüfung ist genauso intensiv. Einrichtungsleitung, PDL und auch der ein oder andere Pfleger, sowie die QMB Beauftragte sind den ganzen Tag beschäftigt … mit 8 Stunden Dienstzeit kommt man selbst in unserem kleinen Heimchen nicht aus.

Auch wird ein intensives Gespräch mit dem Heimbeirat, natürlich ohne Personalanwesenheit, gesprochen.

Wir haben also knapp 9 Std. das Heimchen präsentieren dürfen. 

 

Vor ein paar Tagen kam dann das Referenzschreiben der Prüfbericht.

Wir müssen dringend ein paar Dinge abarbeiten:

  • Wir teilen der Wäscherei natürlich umgehend mit, dass sie die Mangelmaschinen UNBEDINGT darauf programmieren, die Spitzenkragen am Nachthemd ordentlich zu plätten.
  • Es ist natürlich auch ABSOLUT unverantwortlich, dass ein frisch desinfizierten Toilettenstuhl im großen Bad steht – natürlich ist das kein Abstellraum. Wir werden für diese Art der Toilettensitzerhöhung natürlich umgehend einen passenderen Platz, als neben der Toilette, suchen.
  • Und ja, wenn die Heimbeiratwahl rum ist, teilen wir Ihnen (wie immer) das Ergebnis mit, damit sie die neuen Mitglieder mit dem Begrüßungsschreiben beglücken können.

 

Wie war das….. wenn es sonst nix zu beanstanden gibt und diese 3 Sachen zwischen 6 Seiten Lobgesang (inkl. so Sätzen wie: „Weiter so!“, „Hervorragende Versorgung!“) stehen, dann arbeite ich das gerne ab.

Danke ihr tollen Mitarbeiter! Ihr seid das beste Chaotenteam, was sich eine PDL nur wünschen kann.

 

Gute Nacht Welt!

Oberschwester Hildegard

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s