OSHchen, übernehmen Sie!

Wenn OSHchen im Hausbesuch gleich mitheulen will…
Dann, ja dann ist da eine liebe Omi, fast 90, alleinstehend, halbwegs rüstig, aber nicht rüstig genug für Haushalt, Einkäufe und freihändiges Gehen. Die am Rollator bei jedem Wetter mehrfach täglich eine kleine Runde geht / gehen muss. 

Dann ist da eine Omi, die noch vor 4 Jahren einem 11 Jahre alten, misshandeltem, kleinen Hund aufgenommen hat, um ihm die Liebe und Fürsorge zukommen zu lassen, die so ein herziges Kerlchen verdient. 

Dann ist da ein Hund mit Gehschwierigkeiten, die bei ansonsten vorhandener Gesundheit zu kompensieren waren, der nun aber schwerste Herzprobleme, Gebissentzündungen und Schmerzen hat, die nicht mehr operativ behandelt werden können und medikamentöse Behandlung nicht mehr ausreicht. 

Dann ist da ein Termin, in drei Tagen, Herausgegeben vor einer Woche… um Abschied nehmen zu können. 

Abschied für immer…

Komm gut über die Regenbogenbrücke du herziges Kerlchen!

Danke für die freundliche Begrüßung!

Danke dass du dich trotz aller Schmerzen vor deine Omi gesetzt hast um aufzupassen, was die fremde Frau da macht!

Lass deiner Omi bitte deinen Lebensmut da, damit sie auch ohne dich zurecht kommt!
OSHchen, heute bedrückt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s